Start Fahrschule Klasse B und B17


PKW-Führerschein (Klasse B)

Endlich richtig mobil sein und mit dem Auto Ziele in nah und fern ansteuern. Dazu braucht man den "Autoführerschein" der Führerscheinklasse B. Im Normalfall bekommen Sie den PKW-Führerschein im Mindestalter von 18. Ausnahme: begleitetes Fahren mit 17.

Definition Klasse B: Kraftwagen bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht, sowie nicht mehr als 8 Sitzplätze, außer Führersitz.
Mit Klasse B dürfen Sie folgende Anhänger ziehen: Anhänger bis 750 kg zulässiges Gesamtgewicht und Anhänger über 750 kg zulässiges Gesamtgewicht, wenn das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination nicht größer ist als 3500 kg.


Voraussetzung:
Mindestalter: 17 bzw. 18 Jahre

Die Ausbildung darf bereits ein ½ Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden

Vorbesitz einer Fahrerlaubnis:
kein Vorbesitz erforderlich

Einschluss der Klasse:
AM und L

Theoretische Ausbildung:
Theoretischer Unterricht in Doppelstunden zu je 90 Minuten

Ersterwerb: 
12 x Grundstoff, zusätzlich 2x klassenspezifischer Stoff. 

Erweiterung (bei Vorbesitz der Klasse A1, AM, T oder L): 
6 x Grundstoff, zusätzlich 2x klassenspezifischer Stoff.

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers
Überlandfahrten: 5 Stunden á 45 Minuten
Autobahnfahrten: 4 Stunden á 45 Minuten
Nachtfahrten: 3 Stunden á 45 Minuten

Erforderliche Antragsunterlagen:
> Sehtest
> Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen 
> biometrisches Lichtbild

Unterrichtszeiten:
In Naila:
Dienstag von 19.00 - 20.30 Uhr

Ausbildungsfahrzeuge:
VW Golf Sportsvan Sound

Infoblatt:
Infoblatt: Führerscheinklasse B/B17 (PDF / 460 kB)

 


 

Fahrschule Heiko Roedel in Berg und Naila / Oberfranken